Startseite
Orte von A-Z
Schlösser in Bayern
Tourismusverbände
Frankfurt-Hofheim
Coburg-Cadolzburg
Heilsbronn-Regensburg
Landshut-Salzburg
Kontakt
Impressum


 Road of aristocratic residences
 Road of medieval residences





Bei der Straße der Residenzen® handelt es sich um eine touristische, nicht beschilderte Themenroute. 

Und sie ist vielleicht die Schönste: Die Verbindung vieler Kulturstätten Süddeutschlands wie Burgen, Schlösser, Residenzen und Bischofssitze  - durchquert nur ein Stückchen Hessen und Baden-Württemberg, aber umsomehr Bayern - abseits überfüllter Verkehrswege. Der skizzierte Routenverlauf läßt die enge Wechselbeziehung zwischen der Landschaft und ihren Burgen und Schlössern erkennen.

Sie ist ein neuer Impuls für den Tourismus in Südostdeutschland. mehr


Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Franz Kafka, österreichisch-tschechischer Schriftsteller, 1883-1924


Was Burghausen mit so unterschiedlichen Städten und Gemeinden wie Altötting, Ansbach, Aschaffenburg, Bad Abbach, Bad Gögging, Bamberg, Bayreuth, Bürgstadt, Burgkunstadt, Markt Cadolzburg, Dollnstein, Coburg, Eichstätt, Ellingen, Freilassing, Großheubach, Gunzenhausen, Heilsbronn, Herzogenaurach, Hofheim am Taunus, Hollfeld, Ingolstadt, Kehlheim, Kleinheubach, Kreutwertheim, Kulmbach, Landshut, Lichtenfels, Mallersdorf-Pfaffenberg, Marktheidenfeld, Mespelbrunn, Miltenberg, Neuötting, Oberndorf, Pappenheim, Pommersfelden, Roßtal, Salzburg, Scheßlitz, Schweinfurt, Stadtprozelten, Tittmoning, Vilsbiburg, Vohburg an der Donau, Weißenburg, Wertheim, Wolframs-Eschenbach, Würzburg verbindet  - 
die Straße der Residenzen!



Länge                 ca. 1.000 km

Beschilderung     keine

Beste Reisezeit   In der schneefreien Jahreszeit, vorzugsweise im späten Frühling mit der Baumblüte oder im Herbst mit den großartigen Fernsichten.

Charakter           Die „Straße der Residenzen“ ist keine „Ziele-Straße“, wie ihr Namen vermuten lässt, sondern führt durch so reizvolle bayerischen Mittelgebirgslandschaften wie den Spessart, die Hassberge sowie die Fränkischen Schweiz und die Fränkische Alb und weitere faszinierende Naturregionen wie die Berchtesgadener Alpen.

Kümmerer:    Patronage und Markenrechte liegen bei Georg Reisinger



- Selbstfahrer in Mietwägen oder Caravans aus den Deutschland/Österreich/Schweiz, USA/Kanada und Italien.

- Guided tours für Gruppen aus dem katholischen Mittelmeerraum, aus Osteuropa, aus USA/Kanada und zusätzlich aus China/Korea/Japan.

- Verbreitung über Wohnmobil-Clubs, Automobil-Clubs und deren jeweiligen Printmedien und Busverbände etc.

- Mögliche Partner sind Deutsche Zentrale für Tourismus und bayerische Schlösserverwaltung.



Die Straße der Residenzen wurde in den 50er Jahren für Freunde deutscher Geschichte, Kunst und Kultur aus der Taufe gehoben. Sie geriet in Vergessenheit. Ein solches Schicksal hat diese abwechslungsreiche und streckenweise auch landschaftlich außerordentlich reizvolle Straße keinesfalls verdient.

Rohtexte und Karten stammen aus "Der große ADAC-Reiseführer Süddeutschland" 1984/86. Texte und Bilder wurden aktualisiert mit Unterstützung der Touristikträger. Wir danken allen, namentlich dem ADAC-Verlag, München und MairDuMont GmbH & Co. KG, Ostfildern für die Unterstützung. Für den Inhalt übernehmen wir keine Gewähr.




So haben Sie uns gefunden: Ferienstraße, Ferienroute, Themenroute, Themenstraße, Frankfurt, Salzburg, Mittelgebirgslandschaften, Spessart, Hassberge, Fränkische Schweiz, Fränkische Alb, Naturregion, Berchtesgadener Alpen, Residenzen, die längste Burg der Welt,